Weihnachtsreiten 2013

Dressurquadrillie "Pippi Langstrumpf"

Am 22.12.2013 fand wieder das traditionelle Weihnachtsreiten des Reit- und Fahrvereins Hilwartshausen/Lauenberg e.V. statt.

 

Als der 1.Vorsitzende Guido Wippermann pünktlich um 13.30 Uhr seine Begrüßungsansprache hielt, waren die Zuschauerreihen in der festlich geschmückten Reithalle und auch das Reiterstübchen sehr gut gefüllt.

 

Die Vorstellung begann mit den Springreitern. Anfänger bis Fortgeschrittene Turnierreiter zeigten einen kurzen Einblick in ihr aufgenommenes Wintertraining.

 

Im Anschluss hatten die Jüngsten ihren großen Auftritt. Die Mini-Voltigierer, verkleidet als Schneeflöckchen, zeigten ihr einstudiertes Programm zu einer Wintergeschichte.

 

Die Dressurreiterinnen präsentierten als nächsten Programmpunkt gekonnt eine Quadrille mit Musik und Verkleidungen zum Thema Pippi Langstrumpf.

 

Das Programm wurde fortgesetzt von der Montags-Voltigiergruppe. Hier zeigten uns die Voltigiererinnen eine tadellos dargebotene Kür im Schritt.

 

Als nächsten Programmpunkt hatten die fortgeschrittenen Dressurreiterrinnen ein Pas des Deux vorbereitet. Die tolle Vorstellung wurde mit viel Applaus belohnt.

 

Danach kamen die Voltigiererinnen der Turnier-Gruppe. Sie entführte die Zuschauer mit einer Show-Kür in die Welt der „Avatar“. Der gelungene Auftritt und das hohe Niveau der Gruppe begeisterte alle.

 

Abschließend wurden den Zuschauern verschiedene Pferderassen mit vielen Informationen, passender Musik und tollen Kostümen vorgestellt.

 

Auch der Weihnachtsmann ließ es sich in diesem Jahr nicht nehmen das Weihnachtsreiten zu besuchen. Er hatte für alle Kinder ein kleines Geschenk dabei.

 

Anschließend konnten dann alle Kinder beim Pony-Reiten in der Reithalle selbst einmal aufs Pferd steigen.

 

Bei einer üppigen Kaffeetafel im Reiterstübchen „St. Georg“ ließen die Zuschauer und Mitwirkenden den Tag gemütlich ausklingen.

Turniervoltigiergruppe "Avatar"