Jahreshauptversammlung 2014

Ehrung für 10-jährige Mitgliedschaft; v.l.n.r. Guido Wippermann (1. Vorsitzender), Anna Diekmann, Eva Bartels, Marie Priesmeier

Am 17.01.2014 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung im Reiterstübchen „St.-Georg“ statt.


Der 1. Vorsitzende Guido Wippermann konnte 30 Mitglieder begrüßen. Er berichtete über ein erfolgreiches, abgelaufenes Geschäftsjahr. Dieses begann mit den Karnevalsfeiern im Februar in der Reithalle, gefolgt von dem traditionellen Reitturnier im Juni, welches wieder sehr gut besucht war. Im Dezember wurde das Weihnachtsreiten mit einem vielfältigen Programm veranstaltet. Zum Jahresabschluss fand ein Stammtisch statt, der von den Mitgliedern sehr gut angenommen wurde.


In der vergangenen Turniersaison wurden sowohl von den Anfängern wie auch von den Fortgeschrittenen im Dressur- und Springreiten erstklassige Ergebnisse erziel. Besonderes Lob hatte der Sportwart Günter Hildebrandt für Kira Wippermann, die zahlreiche erste Plätze erringen konnte und sich im Springen die Titel der Kreismeisterin, der Vizebezirksmeisterin Pony und der Bezirksmeisterin jeweils in der Leistungsklasse 5 sicherte.


Zur Sparte Voltigieren berichtete Mareike Seeger von den drei Voltigiergruppen. Die Turniergruppe startete in der vergangenen Saison wieder in der Klasse A und konnte sich nach zweijähriger Turnierpause direkt den Aufstieg in die nächst höhere Klasse L sichern.


Die Jugendwarte Marina König, Marie Priesmeier und Mareike Seeger verbrachten dieses Jahr einen tollen Tag zusammen mit den Kindern und Jugendlichen des Vereins im Hochseilgarten in Silberborn. Nach spannenden Klettertouren gab es ein abschließendes gemeinsames Essen im Reiterstübchen.


Der Verein hat derzeit 142 Mitglieder, davon machen einen großen Teil Kinder und Jugendliche aus. In diesem Jahr wurden für 10-jährige Vereinszugehörigkeit Anne Diekmann, Marie Priesmeier, Eva Bartels und Julia Fischer und für 25-jährige Vereinszugehörigkeit Maik Schaper geehrt.


Der 1.Vorsitzende dankte abschließend allen Fachwarten, Helfern und ehrenamtlich Tätigen für ihre geleistete Arbeit und ihr Engagement und hofft ein ebenso erfolgreiches Jahr 2014.