Weihnachtsreiten 2015 und Abzeichenprüfung

Spring-Quadrille "Die Schlümpfe"

Am 21.12.2014 fand wieder das traditionelle Weihnachtsreiten des Reit- und Fahrvereins Hilwartshausen/Lauenberg e.V. statt.

 

Als der 1.Vorsitzende Guido Wippermann pünktlich um 13.30 Uhr seine Begrüßungsansprache hielt, waren die Zuschauerreihen in der festlich geschmückten Reithalle und auch das Reiterstübchen gut gefüllt.

 

Die Vorstellung begann mit den Springreitern, die einen kurzen Einblick in ihr aufgenommenes Wintertraining zeigten.

 

Im Anschluss hatten die Mini-Voltigierer ihren großen Auftritt. Als kleine Helfer des Weihnachtsmanns verkleidet, führten sie den Zuschauern ihre einstudierten Übungen vor.

 

Als nächstes kam ein Showblock zum Thema das letzte Einhorn, bei dem zwei Reiterinnen auf ihren Schimmeln Dressurlektionen präsentierten.

 

Anschließend bekamen die Zuschauer eine Dressurquadrille mit vier als Rentieren verkleideten Pferden und ihren Reiterinnen, die als Engel zurecht gemacht waren dargeboten.

 

Das Programm wurde fortgesetzt von der Nachwuchs-Voltigiergruppe. Hier zeigten die Voltigiererinnen in ihren Rollen als Engelchen und Teufelchen eine Kür im Schritt.

 

Als Premiere beim hilwartshäuser Weihnachtsreiten präsentierten zwei Nachwuchs-Springreiterinnen eine rasante Springquadrille mit Kostümen und Musik der Schlümpfe.

 

Danach kamen die Voltigiererinnen der  Turnier-Gruppe. Zu Musik und in Aerobic-Kostümen der 80er Jahre zeigten die Voltigiererinnen ihr Können in einer Show-Kür mit Tanzeinlage.

 

Besinnlich wurde es bei einer kleinen Weihnachtsgeschichte, vorgelesen von Max Bönig.

 

Abschließend wurden die Lachmuskeln der Zuschauer herausgefordert. Der Bauer August Schulte Quaterback demonstrierte ihnen auf einmalig lustige Weise die verschiedenen Gangarten des Pferdes.

 

Auch der Weihnachtsmann ließ es sich in diesem Jahr nicht nehmen das Weihnachtsreiten zu besuchen. Er hatte für alle Kinder ein kleines Geschenk dabei.

Anschließend konnten dann alle Kinder beim Pony-Reiten in der Reithalle selbst einmal aufs Pferd steigen.

 

Bei einer üppigen Kaffeetafel im Reiterstübchen „St. Georg“ ließen die Zuschauer und Mitwirkenden den Tag gemütlich ausklingen.

 

 

alle Teilnehmer nach bestandener Abzeichenprüfung

 

Am Vortag, dem 20.12.2014, veranstaltete der Reit- und Fahrverein Hilwartshausen/Lauenberg e.V. noch verschiedene Abzeichenprüfungen. In der Reithalle des Reitervereins Vahle e.V. wurden Motivationsabzeichen im Voltigieren, der Basispass Pferdekunde, das Longierabzeichen und das Voltigierabzeichen von den Richterinnen Marion Schulz und Beate Redzig abgenommen. Zwei Teilnehmer kamen hierfür aus dem Reit- und Fahrverein aus Hattorf angereist. Die Prüfungen gingen für fast alle Teilnehmer erfolgreich aus und so wurden die bestandenen Abzeichen mit einem gemütlichen Beisammensein im Reiterstübchen St. Georg in Hilwartshausen gefeiert.

 

Ein großer herzlicher Dank geht noch einmal an die Verantwortlichen des Reitervereins Vahle für die Nutzung der Reithalle, sowie an die Richterinnen und die Helfer des Tages.